Die Blumekrone - ein Frühlingsmärchen mit Harfenmusik

Blumenkrone Cover

Ein Frühlingsmärchen von Jack W. Franz
mit Musik für keltische Harfe von Stefanie Bieber

Fortsetzung von "Winterwaldnächte"

Im grauen Februarnieselregen macht sich der Winterkönig auf den Weg zu einem Spaziergang ins Tal, um seine Sommerkrone zu suchen, die ihm am kürzesten Tag des Jahres im Schneetreiben vom Kopf gefallen und ins Tal hinab gerollt ist. Unterstützt wird er bei seiner Suche von der Hummel Sisi Nectarz, die sämtliche Frühlingsblumen fragt, welchen Weg die Krone entlang gerollt sein mag. Jede Blumenart bietet sich dem König als Haarschmuck an, um die fehlende Sommerkrone zu ersetzen.

Der klingelnde Gesang der Krokusse vermischt sich dabei mit dem druckvollen Lied der Forsythie und dem ausgelassenen Osterglockenrock. Die Tulpen verbreiten einen exotisch-geheimnisvollen Klang und der Flieder seufzt voller Romantik und Leidenschaft. Die vorliegende Ausgabe stellt die vollständige Geschichte mit den dazugehörenden gehörenden Musikstücken vor, die für Harfenspieler mit etwas Spielerfahrung geeignet sind.

Im Anhang dieses Heftes befindet sich eine CD, auf der alle Stücke im Originaltempo sowie in einer langsameren Fassung mit getrennter Aufnahme der beiden Hände zu hören sein ist. Die Basshand läuft über den linken Kanal, die Melodiehand über den rechten Kanal.

Gesamtumfang: 41 Seiten, komplettes Märchen und vollständig ausnotierte Stücke und Lieder (15 Stücke), Spiralbindung, CD (60 Minuten)

Preis: 26 € zuzüglich Versandkosten

Heft ohne CD: 17 € zuzüglich Versandkosten