Magie des Holzes – Magie der Saiten

Magie des Holzes Cover

Märchen-Notenheft für keltische Harfe, mit CDvon Stefanie Bieber zu einer Geschichte von Jack W. Franz

Es war einmal, nicht weit von hier, da lebte ein Handwerker der die Melodie des Holzes hören konnte, sowohl die der Eiche und ihrem alten, königlich schreitende Tanz, als auch den ausholenden, belaubten Walzer des Ahorns, oder den flüsternden, mönchischen Gesang des Walnussbaumes, die Trauerweide mit ihren lang herabhängenden, wässrigen Tränen, aber auch die fröhliche Kirsche mit ihrem lieblich schwingenden Reel.

So beginnt die Geschichte, in der die Musikinstrumente, die von ihren Besitzern vernachlässigt oder misshandelt wurden, zu ihrem Erbauer zurückkehren und von ihren Erlebnissen berichten.

Das Lied der geschundenen Harfe, die – zunächst vom Kind geliebt – bald unbeachtet und verstimmt in einer Ecke steht, rührt an Punkte, die vielen Menschen, die ein Musikinstrument erlernen „mussten“ und stimmt manche strenge Mutter vielleicht nachdenklich.

Wie aber alles doch zu einem guten Ende bzw. zu einem hoffnungsvollen Neubeginn kommt, lässt die Lust am Musizieren neu entstehen.

Die vorliegende Ausgabe beinhaltet die komplette Geschichte und die dazu gehörenden Musikstücke, die für Harfenspieler mit etwas Spielerfahrung geeignet sind.

Das Heft wird mit einer CD geliefert, auf der alle Instrumentalstücke aus dem Notenheft in zwei Versionen eingespielt sind:

  1. eine Version im Originaltempo 
  2. eine langsame Üb-Fassung, bei der man die beiden Hände auf getrennten Kanälen hören kann

Preis für Heft und CD: 25 € zzgl. Versandkosten

Heft ohne CD: 15 € zzgl Versandkosten