Harfenfrühling 2015

27. -29. März 2015 im Seminarhaus "Kapellenhof" in Hammersbach

Nach 12 Jahren zieht der Harfenfrühling auf vielfachen Wunsch in ein komfortableres Seminarhaus in der Nähe von Frankfurt um!

Der "Kapellenhof" ist ein altes Gehöft mit einer kleinen Kapelle, in dem sich viele Einzel- und Zweibettzimmer, aber auch einige Mehrbettzimmer befinden. Es gibt 4 Kursräume in ausreichender Größe und eine köstliche ayurvedische Vollverpflegung.

Beim hessischen Harfenfrühling kann vom Anfänger mit geringen Vorkenntnissen bis zum fortgeschrittenen Harfencrack jeder ein geeignetes Kursangebot für sich entdecken.

Neben dem vielfältigen Kursangebot trägt das Zusammentreffen mit Gleichgesinnten, das gemeinsame, stressfreie Musizieren, Raum für Gespräche, Tanz, Geschichten und was die Teilnehmer sonst noch an gestalterischen Ideen mit einbringen zu dem ganz besonderen, beinahe familiären Flair dieses kleinen Harfentreffens bei.

Erstbesucher fühlen sich sofort freundlich aufgenommen und werden von den "alten Hasen" liebevoll und herzlich integriert.

Das Lehrerteam setzt sich wie folgt zusammen

Stefanie Bieber legt den Schwerpunkt auf das gemeinsame Musizieren mit groovigen und verträumten Griffen, Akkordverbindungen und Rhythmen.

Andrea Kiupel-Grona wird einen Kurs zum Thema "Koordination der Hände" leiten.

Maja Taube, die Klangweberin aus Nürnberg, wird neue Klanggewebe im Gepäck haben

Tim Rohrmann erkundet mit den Fortgeschrittenen die Geheimnisse und Besonderheiten skandinavischer Musik.

Die Organisatorischen Details findet man hier , die genauen Kursbeschreibungen in Kürze hier und das Anmeldeformular folgt ca Ende August.

 

Harfenfrühling Petra Kühne hat das Bild gemalt!