Stegreif-Singen - Wie im Himmel

Stegreif-Singen im Kreis, Improvisations-Spiele, Stimmexperimente, Circlesinging und unmittelbare Kommunikation für musikalische und vermeintlich unmusikalische Menschen - 

Jeder kann sich hören lassen im Spielraum jenseits von richtig und falsch!

Illustration: Petra Kühne

 Was Euch erwartet:

  • Klangvolle Abende voller Spontaneität, Lebensfreude, Tiefe, Kreativität, Flow, Freiheit, Individualität und Gemeinschaft
  • Ein wertschätzender und humorvoller Rahmen
  • Respekt und Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst und Anderen
  • Zweckfreie Leichtigkeit in der Schwerkraft der Bodenhaftung

Wann und Wo?  

Wer über aktuelle Termine auf dem Laufenden bleiben möchte, abonniert am besten den Newsletter für "Stegreif-Singen"

Um was geht es?

  • Wiederbelebung des "Homo Ludens", des zweck-FREI spielenden Menschen
  • Ausdrucksmöglichkeiten der Stimme jenseits von Worten, Normen und Bewertungenunmittelbare Kommunikation über Stimmklang, Mimik und Gestik
  • Gleichzeitigkeit von Verbundenheit in Gemeinschaft und intuitiver Ausdruck persönlicher Individualität
  • Lustvolles, spielerisches und aktives Erleben der jedem Menschen ureigenen Musikalität

Was wir tun:

  • Singen, brummen, grunzen, piepen, schnalzen, stampfen, flüstern, lauschen, spüren, lachen, tanzen, träumen, rasseln, klatschen, trommeln, klappern, schnaufen, prusten, säuseln, atmen, schütteln, wackeln, spielen
  • einfach sein im Werden und Vergehen von Klängen und Klangschichten, die auftauchen, sich entwickeln und wieder vergehen.
  • Wir entlasten den Kopf und öffnen unser Herz, bewegen uns entspannt im Spannungsfeld der Pole zwischen richtig und falsch, gut und böse, Ordnung und Chaos, Struktur und Freiheit, Raum nehmen und Raum geben, laut und leise, schnell und langsam, hoch und tief, Stille und Klang, Einatmen und Ausatmen.

Was es bewirkt:

  • Es macht vor allem Spaß! Und für die Wissenschaftler:
  • Körper und Geist entspannen sich
  • Das Gehirn wird in einen meditativen Zustand versetzt
  • Aktivierung der Atmung und intensive Sauerstoffversorgung des gesamten Organismus
  • Stärkung des Immunsystems und Anregung des Herz-Kreislauf-Systems
  • Ausschüttung von Glückshormonen und Abbau von Stresshormonen

Was es gibt:

  • viele konzeptionelle Ideen und Spiele
  • eine flexible und integrative Anleitung
  • die unendliche Quelle der Inspiration
  • erstaunliche Prozesse
  • komplettes Eintauchen in den Augenblick

Was es nicht gibt:

  • Notenblätter und Textblätter
  • starre Vorgaben
  • Ziele in Form von einzuübenden Stücken oder Liedern
  • Stress durch richtig und falsch oder gut und schlecht
  • Ausschluss vermeintlich unmusikalischer Personen

Was man braucht:

  • ein offenes Herz und Experimentierfreude
  • Spaß am Singen und Klingen
  • Mut zum Irrtum
  • Lust, Körper und Stimme zum Einsatz zu bringen
  • die jedem Menschen eigene musikalische Grundbegabung

Was man nicht braucht:

  • Vorkenntnisse oder Notenkenntnisse
  • sängerische Erfahrung
  • Angst
  • Ehrgeiz und Perfektionismus

Jeder Abend meines Angebots steht für sich, bedingt keinerlei Vorkenntnisse und verpflichtet auch nicht zum Besuch weiterer Abende.

Sei persönlich im ursprünglichen Wortsinn: lass Klang durch Dich hindurch klingen!

Stegreif-Singen für Eure Feier

Zum Abschluss möchte ich Euch noch auf eine Idee für die nächste Geburtstags-, Firmen-, Weihnachts- oder sonstige Feier bringen:

Wie wäre es, nach (oder vor) dem Essen die Verdauung mit etwas gemeinsamer Musik und Bewegung anzukurbeln, die Gäste, Verwandten, Freunde und Kollegen mal ganz neu kennen zu lernen, dabei Spaß mit Tiefe zu verbinden?

Ihr könnt mich als Coach für Euren ganz privaten Couch-Potatoe-Spontan-Chor anheuern! Sprecht mich an, ich erstelle Euch ein individuelles Angebot!