Stefanie Bieber

Chillen mit der Harfe

Spielend zu Flow-Erlebnissen

Auch für Wiederholungstäter*innen durchaus geeignet!

20./21. November 2020, im großen Saal der Gemeinde Haslach, in unmittelbarer Nähe der Harfenbauwerkstatt Jonathan Corbinian Dentler in Rot an der Rot/ Haslach.

Der Kurs findet unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften statt.

Kursleitung: Stefanie Bieber

Kurszeiten

Freitag, 20. November 2020 18:00-21:00
Samstag, 21. November 2020 10:00-13:00 und 15:00-19:00

OPTIONAL Einzelunterricht:
Es gibt die Möglichkeit, zusätzlich am Freitag Nachmittag Einzelunterricht zu buchen. Die Kosten liegen bei 50 € für 45 Minuten. Rechtzeitige Anfrage ist aus Planungsgründen unbedingt erforderlich.

Kursbeschreibung

Wer kennt nicht die Situation: der Tag war lang und anstrengend, Müdigkeit macht sich breit, im Geist und im Körper, der Weg zum Sofa ist schon halb zurückgelegt, doch halt: täglich Harfe Üben war doch der Vorsatz! Aber jetzt auch noch die Konzentration für all die komplizierten Abläufe aufbringen? Melodien merken? Rhythmen mühsam aus dem Notentext entziffern? Neeeee, dann doch lieber chillen auf dem Sofa! Aber bitte MIT Harfe!

Wie das geht, verrät Euch die Kursleiterin Stefanie Bieber mit Klangbädern zum Schwelgen, Improvisieren und mitsingen, modalen oder exotischen Ostinato-HängemattenFingerfitness für mehr Geläufigkeit, heißer Rhythmus-Sauna zur Erweiterung des Rhythmusrepertoires und poly-rhythmischen Gehirnmassagen zur Verbesserung der Hirnhälftenkoordination und damit der Koordination der Hände.

Mit der Schwerkraft zu mehr Leichtigkeit

Den Körper zwischen Schwerkraft und Musklekraft wahrnehmen, sich von der Gruppe tragen lassen, die Gruppe mit tragen, dabei viel Spielfreude und wundervolle Klangerlebnisse an einem vielsaitigen Instrument erfahren,  mit Humor Fehlern begegnen und die eigenen Grenzen genussvoll und angsfrei ausloten, ganz nebenbei die technischen Fertigkeiten und musiktehoretischen Kenntnisse erweitern, motivierende Übestrategien kennenlernen, Anregungen für Improvisation und (Lied-)Begelitung erhalten, das erwartet die KursteilnehmerInnen dieses Workshops.

Mitzubringen sind:

  • möglichst vollbeklappte Harfe mit mindestens 27 Saiten (Leihharfen stehen nach Absprache in der Harfenbauwerkstatt in begrenzter Zahl zur Verfügung)
  • Stimmegrät mit Tonabnehmer-Clip und Stimmschlüssel
  • Lust auf ein bisschen praktische Musiktheorie
  • Geduld mit sich und anderen
  • Humor, Mut, offene Ohren und Herzen
  • eventuell Aufnahmegeräte, Schreibzeug
  • Mund-Nase-Bedeckung für den Weg bis zum Platz.

Nicht benötigt werden:

  • Notenkenntnisse
  • Notenständer
  • Leistungsdruck und Konkurrenzdenken

Voraussetzungen:

  • Sichere Kenntnis der Tonnamen und ihrer Lage auf der Harfe
  • Kenntnisse über Fingersatzbildung (Einlegen ist für einige Kursinhalte unabdingbar!)
  • Quint-Griff, Quint-Quart-Griff, Dreiklangsgriffe in allen Umkehrungen
  • Bitte diese Videos anschauen: 
    Dreiklänge und Umkehrungen
    ​​​​​​​Akkordverbindungen
  • Geduld mit sich und anderen

Organisatorisches

Kursort:
Genaue Anschrift folgt
88430 Haslach

Teilnehmerzahl: 6-max 12

Kosten: 150 € zzgl 10 € Raumnutzungskosten.
Die Kosten setzen sich zusammen aus der Kursgebühr von 135 € sowie einem Fahrtkostenanteil für die Kursleiterin in Höhe von 10 € pro Teilnehmer*in. 10 € für die Raumnutzung werden am Kursort in bar bezahlt.

Hygienemaßnahmen im Kursraum
Beim Betreten des Gebäudes und Kursraums ist Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Am Platz kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden.

Sollte bis zum Kurstermin eine Änderung der Hygienevorschriften dahingehend lauten, dass der Kurs nur währen der gesamten Dauer mit Mund-Nasen-Bedeckung erlaubt ist, kann der Kurs leider nicht stattfinden.

Aktuell gilt: Die Stühle sind im nötigen Abstand aufgestellt, regelmäßige Durchlüftung ist möglich, am Platz kann ( muss nicht) der Mund-Nasen-Schutz abgelegt werden. Jeder Teilnehmer entscheidet über diesen Punkt selber, Diskussionen zu diesem Thema werden im Kursraum nicht geführt. Bei Betreten des Raums müssen entweder die Hände gewaschen oder desinfiziert werden, Desinfektionsmittel steht bereit. Bei Betreten des Raums und Umherlaufen ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Der Raum wird vor und nach der Veranstaltung gereinigt und desinfiziert. Auf Berührungen der Teilnehmer untereinander wird verzichtet, der Mindestabstand von 1,50 m ist auch mit Maske einzuhalten. Gegenstände werden nicht übergeben.

Personen mit Krankheitssymptomen oder vorherigem Kontakt zu Infizierten dürfen leider nicht teilnehmen.

Es wird es empfohlen, möglichst nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Ein gemeinsames Mittagessen ist leider  aufgrund der Pandemievorschriften nicht in den Räumichkeiten  möglich. Es gibt aber nicht weit entfernt Restaurants, in denen wir zu Mittag essen können.
Idealerweise bringen sich alle Teilnehmer*innen eigene Getränke und Becher, sowei kleine persönliche Snacks für die Pausen zwischendurch mit.
Kaffee und Tee kann vor Ort in Pumpkannen gekocht werden, aber eigene Getränke sind am sichersten.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular .

Rückerstattung bei Rücktritt bis zum 09.Oktober 2020  unter Einbehaltung einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 30 EUR. Bei Rücktritt nach dem 09. Oktober 2020  (auch wegen Krankheit und Fällen höherer Gewalt) ist leider keine Rückerstattung möglich, es sei denn, es findet sich ein Ersatz. Die Kursleiterin empfiehlt den Abschluss einer Seminar- und Reiserücktrittsversicherung.

Sollte die Durchführung des Kurses aufgrund der Pandemiebestimmungen nicht möglich sein, erfolgt eine vollständige Rückerstattung der geleisteten Zahlungen. Darüber hinausgehende Ersatzansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Selbstverständlich gilt: wer Erkältungssymptome hat, kann leider nicht teilnehmen.

Anmeldeschluss ist der 30. Oktober 2020.

Für weitere Fragen findet man alle Kontaktangaben unter Kontakt

Minderjährige Teilnehmer

Teilnehmer, die noch nicht volljährig sind, benötigen eine schriftliche Einverständniserklärung und Haftungsübernahme ihrer Eltern für die Teilnahme am Kurs.
Die Kursleiterin Stefanie Bieber kann keine Aufsichtspflichten außerhalb der Kurszeiten übernehmen. 

Verpflegung und Unterkunft

Kaffee und Tee und Wasser stehen während der Kurszeiten zum Selbstkostenpreis zur Verfügung.

Die sonstige Verpflegung und Unterkunft regelt jede Teilnehmer*in selber, außer.

Jonathan Dentler gibt auf Anfrage gerne Hinweise für Übernachtunsgmöglichkeiten vor Ort. 

Instrumente und Versicherungen

Die Kursteilnehmer*innen bringen, soweit nicht individuell anders vereinbart, eigene Instrumente mit.

Die Kursleiterin Stefanie Bieber empfiehlt, eine Instrumentenversicherung für das eigene Instrument sowie eine Privat-Haftpflichtversicherung für den Fall, dass man Schäden am Eigentum anderer Teilnehmer*innen oder im Seminarraum verursacht.

Fotos, Videos, Teilnehmerliste

Wir weisen darauf hin, dass das Fotografieren oder Filmen von Teilenhmer*innen und der Kursleiterin  aus rechtlichen Gründen nur nach Einverständniserklärung der betroffenen Personen und auch nur zum privaten Gebrauch gestattet ist. Von einer Veröffentlichung insbesondere im Internet (Facebook etc) ist abzusehen.

Alle bei der Anmeldung erhobenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Organisation und Durchführung der Veranstaltung erhoben und aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht an Dritte weiter gegeben.

Deshalb ist leider die Freigabe der Adressdaten zum Zwecke der Bildung von Fahrgemeinschaften nicht möglich. 

Teilnehmer*innen können sich aber z-B. im Harfenforum (www.harfenforum.de) eigenverantwortlich zu Fahrgemeinschaften organisieren.

Haustiere

Das Mitbringen von Haustieren ist leider nicht gestattet.

Veranstalterin

Veranstalterin ist Stefanie Bieber in Kooperation mit der Harfenbauwerkstatt Jonathan Corbinian Dentler.

Kontakt:
Stefanie Bieber
Rudolf-Breitscheid-Straße 9b
D-60437 Frankfurt
Tel. +49 69 54804710
mail@stefanie-bieber.de

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: 

https://ec.europa.eu/consumers/odr 

Ich bin nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.