Harfenfrühling 2019

05.-07. April 2019 im Seminarhaus "Kapellenhof" in Hammersbach

Nach dem wiederholten großen Lob für das Seminarhaus "Kapellenhof" und seine ayurvedische Küche findet auch der Harfenfrühling 2019 in diesem Haus statt.

Der "Kapellenhof" ist ein altes Gehöft mit einer kleinen Kapelle, in dem sich viele Einzel- und Zweibettzimmer, aber auch einige Mehrbettzimmer befinden. Es gibt 3 Kursräume in ausreichender Größe, einen Ausstellungsraum für Harfen, Noten und CDs und eine köstliche, teils ayurvedische und vegetarische bis vegane Vollverpflegung.

Beim hessischen Harfenfrühling kann vom Anfänger mit geringen Vorkenntnissen bis zum fortgeschrittenen Harfencrack jeder ein geeignetes Kursangebot für sich entdecken.

Neben dem vielfältigen Kursangebot trägt das Zusammentreffen mit Gleichgesinnten, das gemeinsame, stressfreie Musizieren, Raum für Gespräche, Tanz, Geschichten und was die Teilnehmer sonst noch an gestalterischen Ideen mit einbringen zu dem ganz besonderen, beinahe familiären Flair dieses kleinen Harfentreffens bei.

Erstbesucher fühlen sich sofort freundlich aufgenommen und werden von den "alten Hasen" liebevoll und herzlich integriert.

Das Lehrerteam setzt sich 2019 nur noch aus 3 KursleiterInnen zusammen, Maja Taube hat sich eine Auszeit erbeten. Dafür wird es mindestens wieder einen Harfenbauer, vielleicht auch zwei geben, die ihre Instrumente im Kaminzimmer ausstellen und für kleine Reparaturen zur Verfügung stehen.

Stefanie Bieber leitet den Kurs "Gehirn-Anti-Aging durch beidhändiges Harfenspiel" - Viele Wege führen zur Koordination der Harfenhände

Nadia Birkenstock leitet den Kurs "Vorspielen ... Ja, ich will" - Strategien für einen guten Umgang mit Vorspielsituationen

Matthias Kiel betätigt sich als interkultureller Brückenbauer mit seinem Kurs "Die Reiseharfe".

Ausführliche Kursbeschreibung

Organisatorische Details

Anmeldung

 

Petra Kühne hat das Bild gemalt!