Stefanie Bieber
Zurück zur Übersicht Harfenspielkurse Zurück zur Übersicht Harfenspielplätze Extended

Harfenspielplatz Extended in Düsseldorf am 17./18. März 2023

Kurszeiten:

Freitag, 17.03.2023 18:30-21:00
Samstag, 18.03.2023 10:15-18:15

Ort:
zentrum plus
Am Wallgraben 34
40625 Düsseldorf

Anfahrtbeschreibung mit öffentlichen Verkehrsmitteln folgt

Kursgebühr: 170 € incl Vorbereitungsvideos, Kursmaterial, Kursleiterinnenfahrtkosten und Raumkosten

Teilnehmerzahl: 8-12

empfohlener Anmeldeschluss: 25. Februar 2023, um genügend Zeit für die Vorbereitungsvideos zu haben.

Harfenspielplatz Extended in Düsseldorf jetzt buchen

Kursinhalte

Improvisation mit neuen Klangbädern, Harfenimpulsen, Ostinatohängematten und Vamps

  • Klangbad "Orfeos Gesang" zum genussvollen Schwelgen im Gruppenklang, aber auch für einsame Klangbadespaziergänge geeignet
  • Arpa Montuno - Ein vielschichtiger Salsa-Vamp im Latin-Groove mit verschiedenen Improvisationsideen
  • Ostinatohängematte "Reisemodalitäten" - eine stimmungsvolle und rhythmisch abwechslungsreiche Reise durch die modalen (Kirchen-)Tonarten, viele Improvisationsanregungen (Gruppenimprovisation und Soloimprovisation)
  • Harfenimpulse "Aus der Tiefe" und "Schwerelos",  einfache Ideen mit viel Entwicklungspotential
  • Klangbade-Vamp aus "Sonnenuntergang am Sommen" - Das Grundgerüst eines Stückes aus dem Heft "Inselmusik 2" bietet als dreistimmiges Klangbad Raum für das Prinzip "Lückenimprovisation"
  • Klangbad "Wolkenspiegel" - Das Grundgerüst eines Stückes aus dem Heft "Inselmusik 2" fließt als 3stimmiges Klangbad durch gutklingende Akkordfolgen
  • Verschachtelungsmuster "Malgen" - Das rhythmische Prinzip des gleichnamigen Stückes aus dem Heft "Inselmusik 2" regt durch die Verschachtelungsstruktur der beiden Hände zur Vernetzung der Hirnhälften an und bietet eine gute Grundlage zum improvisatorischen Umgang mit der Grundidee. Für den Gruppenklang bauen wir das Stück zu einem dreistimmigen Klangbad um.
  • Falls noch Zeit bleibt: Freeplay - freie Improvisation in der Gruppe als musikalische Kommunikation ohne Worte

Voraussetzungen:

  • Harfe mit mindestens 26 Saiten, möglichst voll beklappt
  • Sichere Kenntnis der Tonnamen und ihrer Lage auf der Harfe
  • Kenntnisse über Fingersatzbildung
  • Experimentierfreude
  • Lust auf ein wenig Vorbereitungsarbeit mit kurzen Lernvideos
  • Quint-Griff, Quint-Quart-Griff, Dreiklangsgriffe in allen Umkehrungen
  • Geduld mit sich und anderen
  • ggf Notenständer für Kursmaterialien
  • Schreibzeug und Aufnahmegeräte nach Bedarf

Nicht benötigt werden:

  • Leistungsdruck
  • Konkurrenzdenken
  • Angst vor Blamage

Du bekommst

  • kurze Vorbereitungsvideos zu den Programmpunkten, damit wir zügig ins gemeinsame Spielen kommen können.
  • schriftliches Kursmaterial mit erläuternden Texten zum strukturellen Aufbau der Spielideen
  • Anleitungen zum Improvisieren in der Gruppe und/oder allein zu Hause
  • Erfahrungen im Zusammenspiel mit Anderen mit ERFOLGSGARANTIE

 

Hafenspielplatz Extended in Düsseldorf jetzt buchen

Hygieneregeln:

Es gelten die zum Kurstermin lokal gültigen Bestimmungen.

Stichwort FREMDSCHUTZ: Bei akut auftretenden heftigen Infekt-Symptomen (auch bei anderen Erregern außer Corona) ist von einer Teilnahme aus RÜCKSICHTNAHME AUF ALLE ANDEREN TEILNEHMENDEN BITTE abzusehen.

Unterdrückung durch Medikamente verhindert nicht die Ansteckung anderer Anwesender.

Sollte der Kurs nur mit durchgängiger Maskenpflicht durchgeführt werden dürfen, wird die Veranstaltung abgesagt.
Bei Absage erfolgt eine Rückerstattung der geleisteten Zahlungen. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.


Ausfallregelung

Sollte eine Durchführung des Kurses vor Ort pandemiebedingt oder auf Grund einer Erkrankung der Kursleiterin nicht möglich sein, wird der Kurs entweder auf einen anderen Termin verschoben oder abgesagt. Sollte eine Teilnahme am Ersatztermin nicht möglich sein, erfolgt eine Rückerstattung der Kursgebühr. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.

Teilnehmende, die ihre Teilnahme absagen müssen - aus aus Gründen von Krankheit oder höherer Gewalt - können leider nur dann mit einer Rückerstattung abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 30 € rechnen, wenn der Kurs mit Ersatz voll belegt werden kann.

Der Abschluss einer Seminar-Rücktrittsversicherung wird empfohlen.